Susanna Angehrn bietet systemische Beratung für Erwachsene, Paare, Familien, Mediation und Coaching an. Während aufmerksamen Gesprächen begleitet sie Erwachsene, Paare und Familien musterhafte Dynamiken aus der Entwicklungsgeschichte heraus zu erkennen und als Ergebnis eines systemischen Prozesses zu verstehen. Sie unterstützt Alternativen zu der symptomgebundenen Lebenspraxis zu entwickeln und ermutigt Experimente selbstwirksam durchzuführen.

Susanna Angehrn, geboren 1961, ist in einer Grossfamilie aufgewachsen. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.

Susanna Angehrn hat Sozialarbeit FH (Ostschweizerische Schule für Sozialarbeit in St. Gallen, 1987) studiert. Sie hat sich weitergebildet als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin (Ausbildungsinstitut Meilen in Zürich, 2018) und Mediatorin SDM-SVFM (Berner Fachhochschule in Bern, 2010).

Sie verfügt über langjährige Berufserfahrung im psychosozialen Praxisalltag; besonders im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenschutz. Sie hat sich kontinuierlich mit praxisspezifischen Themen befasst und zur Vertiefung berufsbegleitende Fortbildung besucht.

Sie ist Mitglied in den unten aufgeführten Berufsverbänden:
- Systemis (Schweizerische Vereinigung für Systemische Therapie und Beratung)
- SDM-FSM (Schweizerischer Dachverband für Mediation)
- SVFM (Schweizerischer Verein für Familienmediation)

«Verstehen wollen statt Werkzeuge anwenden. Das Verstehen von Mustern über die konkrete Situation hinaus gründet zwar auf Wissenschaft, Wissen und Handwerkszeug steht aber immer im Dienste des Fallverstehens und der Begegnung. Sie geraten nur dann in den Vordergrund, wenn über das professionelle Handeln reflektiert wird.»
(aus: Systemische Therapie in der Praxis, Kirsten von Sydow und Ulrike Borst (Hrsg.), Beltz, Weinheim, 2018)

angehrn_susanna_portrait

Susanna Angehrn

Kontakt

Susanna Maria Angehrn Elinger
Zürcherstrasse 177
8500 Frauenfeld

079 374 11 94
kontakt@s-angehrn.ch
www.s-angehrn.ch